Warum ist uns die Vermittlung christlicher Werte so wichtig?

Diese Frage wollen wir in diesem kurzen Beitrag gerne beantworten. Es ist ein Auszug aus unserer pädagogischen Konzeption.

In den Bildungsbereichen Religion/Ethik geht es um die Fragen nach dem Sinn des Lebens und unseren Werten und Normen. Im christlichen Glauben ist ein Leben ohne Gottes „Bewusstsein“ sinnlos, weil Gott dem irdischen Leben einen tieferen Sinn gibt. Wir sind folglich nicht nur Menschen, begründet durch die Wissenschaft, sondern auch durch die Spiritualität des Glaubens an Gott und seine Schöpfung. Demnach besteht jeder von uns nicht nur aus einem Körper aus Fleisch und Blut, sondern beherbergt auch eine Seele, die spirituell angesprochen werden will, weil sie Antworten sucht.

Alle Menschen werden als Gottes geliebte Geschöpfe respektiert und angenommen, folglich Nächstenliebe gegenüber allen Menschen geübt.

Daraus leiten sich folgende wichtige Werte ab:

  • Die Würde des Menschen und die aus ihr resultierenden Menschenrechte sind der Maßstab und die Grundlage für das gleichberechtigte und multikulturelle Zusammenleben der Menschen.
  • Die Liebe zum Nächsten hat gleichen Rang wie die Liebe zu Gott. Die Liebe zu Gott ist ohne Liebe zum Nächsten wertlos.
  • Die Liebe zum Nächsten ist nicht platonisch und keine Sache des Gefühls. Sie bedeutet Pflicht zum Handeln für denjenigen, der in Not ist.
  • Das beschriebene Liebesgebot sprengt alle nationalen, rassistischen und religiösen Grenzen. Sie gilt allen Menschen unabhängig von Klasse, Rasse, Geschlecht und Nation.
  • Jesus verkörpert für uns das Ideal der Glaubwürdigkeit, sprich in ihm vereinigen sich das Reden und Handeln und damit auch die Einheit von Anspruch und Wirklichkeit. Er steht für Integrität und Authentizität. Er agierte unabhängig, freimütig, selbstbewusst und furchtlos.

Die Kinder schaffen sich ihr eigenes Bild von der Welt und gewinnen durch die Auseinandersetzung Orientierung und Sicherheit im Leben.

Der christliche Glaube hat dabei einen zentralen Stellenwert. Gleichzeitig werden die Kinder anderer Religionen und atheistischen Weltanschauungen ebenso unterstützt, ihre Antworten zu finden.


Kommentar schreiben

Kind anmelden

Newsletter bestellen


Ja, ich abonniere den kostenlosen Newsletter von Senfkorn Kindertagesstätte. In unserem Newsletter informieren wir Dich über unsere Arbeit und über interessante Blog-Artikel. Den Newsletter kannst Du jederzeit wieder abbestellen.



Ganz einfach Kontakt aufnehmen

    Translate »